Loading...
Laden Sie hier die Ausschreibung im PDF-Format herunter! Download
Laden Sie hier die Einverständiserklärung im PDF-Format herunter! Download

wi Fellbach City-Run: 16. September 2017

Ort

In der Stadt Fellbach, am nordöstlichen Rand von Stuttgart gelegen und umrahmt von den Weinbergen des Kappelbergs, findet der erste „wi Fellbach City-Run“ statt. Der Lauf findet mitten im Zentrum Fellbachs statt. Der Rundkurs verläuft durch den Stadtpark, vorbei an den Wahrzeichen der Stadt und hat sein Ziel zwischen dem Rathaus und der Lutherkirche.

 

Termin

Samstag, 16. September 2017.

 

Veranstalter

wi Sport und Event GmbH in Kooperation mit dem SV Fellbach e.V. und Stadtmarketing Fellbach e.V.

 

Organisationsleitung

wi Sport und Event GmbH: Lise-Meitner-Straße 4, 70736 Fellbach,

info@wi-city-run.de, www.wi-city-run.de

 

Zeitplan

Sonntag, 10.09.2017

23.59 Uhr Ende der Online Voranmeldung

 

Donnerstag, 14.09.2017

17.00 – 19.00 Uhr

Abholung der Startunterlagen sowie Nachmeldungen und Änderungen,

SV Fellbach: Schillerstraße 8, 70734 Fellbach

 

Freitag, 15.09.2017

17.00 – 20.00 Uhr

Abholung der Startunterlagen sowie Nachmeldungen und Änderungen,

SV Fellbach: Schillerstraße 8, 70734 Fellbach

 

Samstag, 16.09.2017

10.00 – 14.00 Uhr

Abholung der Startunterlagen sowie Nachmeldungen und Änderungen,

SV Fellbach: Schillerstraße 8, 70734 Fellbach

 

15.00 Uhr

Start Lauf U10 (1,5 Kilometer)

 

15.30 Uhr

Start Lauf U16 Junioren (3,0 Kilometer)

 

16.00 Uhr

Start Hauptlauf Erwachsene (7,5 Kilometer)

 

Startlinie für alle Läufe: Tainerstraße, Fellbach

 

18.00 Uhr

Siegerehrung für alle Läufe und Wertungen (Atrium Schwabenlandhalle)

 

Ab 18.00 Uhr

Abendprogramm mit „After Run Party“

 

Meldungen

Online unter www.wi-city-run.de

Die Anmeldungen werden erst nach Eingang der Startgebühr gültig! Anmeldebestätigungen werden nicht versandt. Die Starterlisten werden täglich auf unserer Homepage aktualisiert.

 

Meldeschluss

Bei Erreichen des Teilnehmerlimits, spätestens am 10. September 2017. Sollte bis dahin das Teilnehmerlimit nicht erreicht sein, sind Nachmeldungen am 14. und 15. September 2017 sowie am Veranstaltungstag, dem 16. September 2017 möglich.

Bei Anmeldungen nach dem 10. September fallen zusätzliche Gebühren an:

Für den Hauptlauf = 3,00 €, für die anderen Läufe = 1,50 €.

Bitte bei Nachmeldungen das Geld passend mitbringen.

 

Startgebühren

Lauf U10       3,00 €

Lauf U16       5,00 €

Hauptlauf      10,00 €

Im Startgeld ist enthalten:

Lauforganisation, Veranstalterabgabe an WLV, Zeitmessung, Finishermedaille, Zielverpflegung, Ergebnisdienst.

 

Zeitmessung

Die Zeitmessung erfolgt durch die Firma time2finish und mittels Chip. Dieser wird mit den Startunterlagen ausgegeben. Er ist am Fuß zu tragen und kann in die Schnürsenkel des Laufschuhes eingebunden werden. Teilnehmer, die ein entsprechendes Chipband besitzen, können den Chip auch damit am Fußgelenk oberhalb des Knöchels befestigen.

Die Chips sind Eigentum von time2finish. Nach dem Wettkampf müssen diese Chips, beim Verlassen des Zielbereiches wieder abgegeben werden. Für nicht abgegebene Chips wird nachträglich eine Gebühr von 2,50 € eingezogen!

 

Streckenverlauf und Distanzen

Genaue Streckenpläne sind auf der Webseite www.wi-city-run.de hinterlegt. Der „wi Fellbach City-Run“ ist ein Rundkurs im Zentrum der Stadt Fellbach. Eine Laufrunde ist ca. 1,5 Kilometer lang. Je nach Altersklasse werden unterschiedlich viele Runden gelaufen:

Altersklassen U10 (Jahrgänge 2008 und jünger)      = 1 Runde (ca. 1,5 Kilometer)

Altersklassen U16 (Jahrgänge 2002und jünger)       = 2 Runden (ca. 3,0 Kilometer)

Hauptlauf (Erwachsene)                                      = 5 Runden (ca. 7,5Kilometer)

Achtung! Die Startlinie wird nach absolvieren der letzten Runde noch einmal überlaufen! Das Ziel ist im Atrium der Schwabenlandhalle, in Laufrichtung links vom Teich.

 

Strecken- und Zielverpflegung

Es gibt eine Wasserstelle bei der Wichernschule in der Unteren Schwabstraße. Hier kommt jeder Teilnehmer nach jeder Runde vorbei und kann sich nach Bedarf mit Wasser versorgen. Müll, wie Gels oder Energieriegelpapier, darf nur innerhalb dieser ausgeschilderten Versorgungsstelle weggeworfen werden!

Im Ziel werden für die Läuferinnen und Läufer kostenlos Getränke und Obst angeboten.

 

Infos und Anmeldung

Bei der Anmeldung ist eine Laufzeitangabe über eine 5-Kilometer-Distanz für den Hauptlauf nötig. Sie hilft der Einteilung der Läufer. Ziel ist, später die schnellsten 200 Läufer im vorderen Starterfeld aufzustellen, damit diese keine Behinderungen beim Start haben. Eine Voranmeldung zur Teilnahme ist nur Online möglich und wird rechtzeitig empfohlen. Webseite: www.wi-city-run.de; E-Mail: info@wi-city-run.de

 

Starterlimit

Maximal 100 Teilnehmer jeweils für die Läufe in der Altersklasse U10 und U16. Für den Hauptlauf gilt ein maximales Limit von 1.000 Teilnehmern.

 

Teilnahmeberechtigte

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen nur mit schriftlicher Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten starten. Ein entsprechendes Formular ist auf der Webseite www.wi-city-run.de hinterlegt. Die Einverständniserklärung muss bei Abholung der Startunterlagen mitgebracht oder unterschrieben werden. Alle Läuferinnen und Läufer müssen in der Lage sein selbständig zu laufen. Eine Begleitung, durch z.B. Erziehungsberechtigte, ist nicht gestattet.

Für die Teilnahme an den Läufen U10, U16 und Hauptklasse ist allein das Geburtsjahr

entscheidend. So müssen Läufer, die im Laufe des Veranstaltungsjahres 10 Jahre alt werden, bei U16 starten sowie Läufer die im Laufe des Veranstaltungsjahres 16 Jahre alt werden im Hauptlauf.

Sofern es uns möglich ist, unterstützen wir gerne Athleten mit Behinderung.

 

Anerkennung Satzungen und Ordnungen des DLV

Mit der Anmeldung erkennen alle Teilnehmer ausdrücklich die Satzungen und Ordnungen des DLV, insbesondere die Deutsche Leichtathletik-Ordnung (DLO), den DLV-Anti-Doping-Code (DLV-ADC) und die Internationalen Wettkampfregeln (IWR) an und unterwerfen sich den entsprechenden Bestimmungen.

 

Registrierung & Startunterlagen

Die Ausgabezeiten der Startunterlagen können dem Zeitplan entnommen werden. Am Veranstaltungstag ist dies ab 10.00 Uhr möglich. Mögliche Nachmelder werden gebeten möglichst frühzeitig zu kommen. Generell ist ein zeitiges Abholen der Startunterlagen wünschenswert. Mit den Startunterlagen werden die Chips sowie die Startnummer ausgegeben. Die Startnummer darf in Größe und Form nicht verändert werden! Empfohlen wird das Tragen der Startnummer mittels eigenen Startnummernbands. Die Befestigung an der Kleidung mittels Sicherheitsnadeln ist aber auch möglich. Entsprechendes Zubehör ist vom Teilnehmer selber mitzubringen.

 

Gruppen- und Firmenwertungen

Gruppenwertung

Eine Gruppe besteht aus mindestens vier Teilnehmern ab 16 Jahren (= Jahrgang 2001 und älter).

Für die Gruppenwertung wird von allen Teilnehmern der Gruppe die Laufzeit gemessen. Aus der Summe der Laufzeiten der vier schnellsten einer Gruppe ergibt sich die Gesamtlaufzeit der Gruppe für die Gruppenwertung. Eine Gruppe kann nur dann gewertet werden, wenn mindestens vier Gruppenmitglieder ins Ziel kommen.

Die besten drei Gruppen erhalten Gutscheine für die „Night of the Champions 2017“ auf dem Cannstatter Wasen.

 

Wie melde ich eine Gruppe an?

Wenn Sie eine neue Gruppe anmelden:

Bei der Anmeldung auf den Button „Sammelanmeldung“ klicken. Anschließend die persönlichen Daten des Meldenden eingeben und beim letzten Feld „Gruppenwertung“ auswählen. Im nächsten Dialogfeld können nun alle Gruppenmitglieder eingegeben werden. Sollte der Meldende ebenfalls am Lauf teilnehmen wollen, bitte die eigenen Daten ebenfalls als Teil der Gruppe nochmals eintragen.

Achtung: Auf die Schreibweise des Gruppennamens achten!

 

Wenn Sie sich unter einer bereits bestehenden Gruppe anmelden wollen:

Bei der Anmeldung auf den Button „Hauptlauf“ klicken. Anschließend die persönlichen Daten eingeben und beim Feld „Verein/Gruppe“ den Gruppennamen angeben.

Achtung: Auf die Schreibweise des Gruppennamens achten!

 

Firmenwertung

Eine Firmengruppe besteht aus mindestens fünf Teilnehmern ab 16 Jahren (= Jahrgang 2001 und älter).

Für die Firmenwertung wird von allen Teilnehmern der Gruppe die Laufzeit gemessen. Aus der Summe der Laufzeiten der fünf schnellsten einer Firma ergibt sich die Gesamtlaufzeit der Gruppe für die Firmenwertung. Eine Firma kann nur dann gewertet werden, wenn mindestens fünf Firmenmitglieder ins Ziel kommen.

Für die besten drei Firmen haben wir Maßnahmenpakete aus dem Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung vorbereitet.

HINWEIS: Bei der Firmenwertung wird ein Charitybeitrag in Höhe von 50,00 € je Firmenteam erhoben. Falls Sie bereits ein Firmenteam angemeldet haben und der Charitybeitrag bezahlt wurde, wählen Sie bitte FOLGEANMELDUNG im Auswahlfeld aus!

 

Wie melde ich eine Firma an?

Wenn Sie eine neue Firmengruppe anmelden:

Bei der Anmeldung auf den Button „Sammelanmeldung“ klicken. Anschließend die persönlichen Daten des Meldenden eingeben und beim letzten Feld „Firmenwertung NEUANMELDUNG“ auswählen. Im nächsten Dialogfeld müssen Sie bestätigen, dass Sie mit dem Charitybeitrag in Höhe von 50,00 € einverstanden sind. Wenn nicht, können Sie nicht an der Firmenwertung teilnehmen.

Im folgenden Dialogfeld können nun weitere Gruppenmitglieder eingegeben werden. Sollte der Meldende ebenfalls am Lauf teilnehmen wollen, bitte die eigenen Daten ebenfalls als Teil der Gruppe nochmals eintragen.

Achtung: Auf die Schreibweise des Firmengruppennamens achten!

Wenn Sie sich unter einer bereits bestehenden Firmengruppe anmelden wollen:

Bei der Anmeldung auf den Button „Sammelanmeldung“ klicken. Anschließend die persönlichen Daten eingeben und beim letzten Feld „Firmenwertung FOLGEANMELDUNG“ auswählen.

Im folgenden Dialogfeld nochmals den eigenen Namen und das Geburtsjahr eintragen bzw. alle weiteren Starter der Firmengruppe ergänzen

Achtung: Auf die Schreibweise des Firmengruppennamens achten!

 

Kann eine Firma auch mehrere Firmengruppen anmelden?

Selbstverständlich können mehrere Gruppen (z.B. Abteilungen) einer Firma an der Firmenwertung teilnehmen. Dazu muss aber jede Abteilung als eigene Firma angemeldet und angelegt werden.

 

Charityspende für alle Firmen

Alle Firmen, die sich am Firmenlauf beteiligen, bezahlen einen einmaligen Betrag von 50,00 €. Dieser Betrag kommt zu 100% in den Spendenpool, mit dem bedürftige Projekte aus der Region unterstützt werden. Eine Teilnahme an der Firmenwertung ist nur dann möglich, wenn der Charityspende zugestimmt wird.

 

Wettkampfbesprechung

Eine Wettkampfbesprechung ist nicht geplant. Eventuelle Änderungs-Informationen gibt es mit Abholung der Startunterlagen. Bitte die Ausschreibung genau lesen und rechtzeitig vor Ort informieren!

 

Parken

Parkplätze stehen nur begrenzt zur Verfügung und der Veranstalter bittet ausdrücklich darum, dass ortskundige sowie in der Nähe anwohnende Teilnehmer möglichst nicht mit dem Auto anreisen. Parkmöglichkeiten für Athleten und Zuschauer gibt es in der Tiefgarage am Rathaus Fellbach. Diese Tiefgarage wird allerdings während der Veranstaltung gesperrt, so dass eine Zu-und Abfahrt zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr nicht möglich ist. Anwohner, die von Streckensperrungen direkt betroffen sind werden rechtzeitig über Parkmöglichkeiten während der Veranstaltung informiert.

 

Umkleidemöglichkeiten und Toiletten

Möglichkeiten zum Umkleiden und zur Nutzung von Toiletten befinden sich im Max-Graser-Stadion (Esslinger Straße 120, 70734 Fellbach). Die Parkmöglichkeiten am Stadion sind begrenzt! Weitere Toiletten werden zusätzlich an anderen Stellen bereitgestellt.

 

Rahmenprogramm

Direkt an der Laufstrecke erfolgt die musikalische Unterhaltung während des Laufs. Hier finden im Anschluss auch die Siegerehrungen sowie die „After Run Party“ statt.

 

Medizinische Betreuung und Sanitätsdienst

Den Läufern steht eine medizinische Betreuung durch das DRK Fellbach und den Rennarzt (Dr. Rocco Frascaria) im Zielbereich zur Verfügung.

 

Präsent

Jeder Laufteilnehmer erhält im Ziel eine Finishermedaille, welche direkt nach dem Zieldurchlauf, innerhalb der Athleten-Ziel-Versorgung, ausgegeben wird.

Charity

Mit diesem Lauf werden verschiedene ehrenamtliche Organisationen unterstützt: Die gesamten Meldegelder kommen dem SV Fellbach e.V. für die Jugend-und Integrationsarbeit zugute.

 

Medizinische Unbedenklichkeit

Mit dem Empfang der Startunterlagen und der Entrichtung der Startgelder erklären alle Teilnehmer, dass ihnen seitens der Veranstalter eine medizinische Vorsorgeuntersuchung zur Abklärung eventueller gesundheitlicher Risiken empfohlen wurde. Mit dem Anheften der Startnummer erklärt jeder Teilnehmer, dass gegen die eigene Teilnahme keinerlei

gesundheitliche Bedenken bestehen, er körperlich gesund ist und für die Teilnahme ausreichend trainiert hat.

 

Das Laufen

Genaue Streckenpläne sind auf der Webseite www.wi-city-run.de hinterlegt. Außerdem wird an einem Infostand bei der Startunterlagenausgabe über den Streckenverlauf und den Veranstaltungsablauf informiert. Bitte rechtzeitig informieren!

Für den Start werden die schnellsten 200 Läufer vorn aufgestellt. Der Bereich wird entsprechend gekennzeichnet. Die Ermittlung erfolgt über die Angabe einer 5-Kilometerzeit, die bei der Anmeldung zum Hauptlauf erfolgen muss. Anhand dieser Zeitangabe werden die Startnummern 1 – 200 vergeben. Nachmeldungen können dabei nicht mehr berücksichtigt werden.

Der Laufstart für alle Läufe befindet sich in der Tainerstraße, in der Nähe des Zielbogens. Vor dem Start wird es ein „kleines Warm up“ geben, für alle die Lust und Laune darauf haben. Nach dem Startsignal geht es von hier aus, entgegen der Uhrzeigerrichtung, auf die Laufrunde in Richtung Schwabenlandhalle. Im Atrium der Schwabenlandhalle geht die Laufrunde nach rechts um den kleinen Teich oder Läufer, die alle ihre Runden absolviert haben, laufen später geradeaus in das Ziel links von dem Teich.

Die Laufstrecke ist sehr kurvenreich, beinhaltet eine „U-Turn-Kurve“ und führt teilweise über Kopfsteinpflaster, welches bei Nässe rutschig sein kann. Um entsprechende Vorsicht wird gebeten. Für die erste Startgruppe der U10-Teilnehmer wird die Laufstrecke so abgesperrt, dass ein falsches bzw. ein zu frühes in das Ziel Laufen nicht möglich sein wird. Den Einsatz eines „Führungsrades“ sowie „Besenrades“ behält sich der Veranstalter für U10 und U16 vor.

Bedingt durch die kurze Laufrunde wird es sicherlich zu Überrundungen im Hauptwettbewerb kommen. Alle Läufer sind zur gegenseitigen Rücksichtnahme aufgefordert! Langsamere Läufer lassen bitte schnellere Läufer möglichst unbehindert vorbei. Für das zählen seiner Runden ist jeder Teilnehmer selber verantwortlich!

 

Nach dem Lauf

Im Bereich hinter dem Zielbogen erhalten alle Zieleinläufer eine „Finishermedaille“ und werden in einem abgegrenzten Bereich mit Getränken und Obst versorgt. In diesem Bereich befinden sich auch Toiletten und eine Foto-Box, in der Fotos von den Finisherteilnehmern gemacht werden können. Die Benutzung der Foto-Box ist freiwillig und man erteilt damit automatisch eine Freigabe zur Veröffentlichung der Bilder.

Zuschauer haben keinen Zutritt in den abgegrenzten Teilnehmerbereich hinter dem Ziel und werden nicht mitversorgt! Die Finisher werden gebeten auch keine Speisen und Getränke von der Zielversorgung an Dritte weiterzugeben! Beim Verlassen des abgegrenzten Zielbereiches werden die Teilnehmer zur Abgabe der Chips hingewiesen. Entsprechende Behälter zum Einwurf stehen bereit. Die Möglichkeiten zum Duschen, Umkleiden und zur Nutzung weiterer Toiletten nach dem Lauf befinden sich wieder im Max-Graser-Stadion in der Esslinger Straße.

 

Siegerehrungen für alle Läufe

Die Siegerehrungen finden im Festzelt statt. Der Weg dahin ist ausgeschildert und kann auch dem Strecken- und Geländeplan entnommen werden. Über die Ergebnisse können sich alle Teilnehmer vorab im Zielbereich bei unseren Servicepartner time2finish informieren. Entsprechende Listen werden später auch im Festzelt ausgehängt. Widersprüche sind gleich anzumelden!

Die Siegerehrungen sollen ab 18.00 Uhr für alle Läufe und Altersklassen beginnen. Geehrt werden die drei gesamtschnellsten Frauen und Männer des Hauptlaufes, die drei Schnellsten in den jeweiligen Wertungsklassen und die drei schnellsten Mannschaften. Die Teilnehmer an der Siegerehrung erhalten ihre Urkunden direkt auf der Bühne. Alle anderen Finisher können ihre Urkunden sowie Ergebnislisten im Internet unter www.wi-city-run.de selbst ausdrucken.

 

Umweltschutz

Bitte keinen Verpackungsmüll wie z.B. Gelverpackungen oder Energieriegelpapier während der Veranstaltung wegwerfen. Abwurfmöglichkeit besteht nur im Bereich der Versorgungsstelle „Untere Schwabstraße“, bei der Wichernschule. Verstöße können zur Disqualifikation führen.

Tipp: Lasst Euch im Zielbereich Eure dort benutzten Becher wieder auffüllen, wenn Ihr mehr trinken möchtet. Unsere Helfer machen das gern für Euch! Wir freuen uns alle über weniger Müll. Bei unvermeidbarer Anreise mit dem Auto versucht Fahrgemeinschaften zu bilden. Das schont die Umwelt und spart Parkplätze.

 

Sicherheitsmaßnahmen

  1. Den Anweisungen des Veranstalters und seines Personals ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen ist der Veranstalter zum Ausschluss/zur Disqualifikation des Teilnehmers berechtigt.
  2. Die Teilnahme an der Veranstaltung mit Nordic Walking Stöcken, Tieren, Fahrrädern, E-Bikes, Kinderwägen und Rollstühlen ist untersagt. Die Teilnahme unter Verwendung von Sportgeräten jeglicher Art ist nicht gestattet. Von Teilnehmern mitgeführte Sportgeräte werden von dem Veranstalter jederzeit bis zum Abschluss der Veranstaltung eingezogen. Sollte dies nicht befolgt werden, behält sich der Veranstalter das Recht vor, Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen.
  3. Alle Läuferinnen und Läufer müssen in der Lage sein selbständig zu laufen. Eine Begleitung, durch z.B. Erziehungsberechtigte, ist nicht gestattet.

 

Anmeldung – Teilnehmerbeitrag – Rückerstattung

  1. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich im Internet unter www.wi-city-run.de. Meldungen durch Firmen oder Vereine können ggf. durch Rechnungsstellung erfolgen, dazu ist eine Kontaktaufnahme unter info@wi-city-run.de
  2. Die Startgebühr pro Teilnehmer (inkl. Zeitnahme-Chip und MwSt.) richtet sich nach dem Lauf, an dem teilgenommen wird. Lauf U10 = 3,00 €; Lauf U16 = 5,00 €; Hauptlauf = 10,00 €. Bis zum 31.08.2017 kann, ohne Angabe von Gründen, eine Abmeldung erfolgen. Dafür wird für den Hauptlauf eine Bearbeitungsgebühr von 3,00 € erhoben und für die weiteren Läufe eine Gebühr von 1,50 €. Diese Gebühr wird bei der Startgeld Rückerstattung abgezogen. Nach dem 31.08.2017 ist eine Startgeld Rückerstattung, wegen der bereits entstandenen Kosten für die Veranstaltung, nicht mehr möglich! Für Abmeldungen sowie Datenänderungen bitte direkt an unseren Service-Partner time2finish (info@time2finish.de) wenden!

Die Startgebühr kann per SEPA-Lastschrift oder per Rechnung (nur Firmen und Vereine) bezahlt werden. Die Entrichtung des Organisationsbeitrages hat bis spätestens zum Tag des Anmeldeschlusses durch erfolgreichen Lastschrifteinzug bzw. durch Überweisung zu erfolgen. Bei nicht fristgerechter Zahlung behält sich der Veranstalter den Ausschluss von der Veranstaltung vor. Angemeldete Teilnehmer müssen nach Rechnungslegung bezahlt werden, auch wenn diese danach absagen oder nicht an den Start gehen.

  1. Gebühren, die aufgrund fehlerhafter Bank-bzw. Kreditkartenangaben oder Rücklastschriften entstehen, werden dem Teilnehmer mit den uns in Rechnung gestellten Bankgebühren weiterbelastet.
  2. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei unvorhergesehenen Gründen den Wettkampf zu unterbrechen oder abzubrechen. Bei Absage der Veranstaltung wegen höherer Gewalt oder aus Sicherheitsgründen besteht keine Schadensersatzverpflichtung (z.B. Rückerstattung Startgeld) des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.
  3. Kann ein angemeldeter Teilnehmer aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen, besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer gegen eine Bearbeitungsgebühr pro Teilnehmer in Höhe von 3,00 € zu benennen („Ummeldung“). Diese Bearbeitungsgebühr wird dem ursprünglichen Teilnehmer per SEPA-Lastschrift von dem angegebenen Konto abgebucht. Nach Anmeldeschluss ist eine Ummeldung nur noch bei der Startnummernausgabe möglich. Die Bearbeitungsgebühr ist dann vor Ort in bar zu bezahlen. Der Ersatzteilnehmer hat keinen Anspruch auf die Individualisierung seiner Startnummer.

 

Haftungsausschluss

  1. Der Veranstaltung liegt das Regelwerk des WLV zugrunde. Alle Teilnehmer starten auf eigenes Risiko. Sie stellen den Veranstalter sowie seine Organe und Helfer von Ansprüchen wegen Unfällen oder sonstigen Schadensfällen frei. Mit der Anmeldung erklärt jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ihr/sein Einverständnis mit den Wettkampf-und Organisationsbestimmungen. Der Veranstalter behält sich Änderungen im Zeitablauf und Änderungen in Fällen höherer Gewalt (z.B. Unwetter) vor.
  2. Sollte die Absage oder Änderung der Veranstaltung erforderlich sein (etwa Naturkatastrophen, höhere Gewalt, Bombenfunde oder Terrorwarnung), besteht keine Schadenersatzverpflichtung des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer, insbesondere kein Anspruch auf Rückerstattung der Startgelder.
  3. Der Veranstalter haftet nicht für fahrlässig oder grob fahrlässig verursachte Sach- und Vermögensschäden. Die Haftung für nur fahrlässig, aber nicht grob fahrlässig verursachte Personenschäden ist der Höhe nach auf die vom Veranstalter unterhaltene verkehrsübliche Haftpflichtversicherung beschränkt. Der Veranstalter haftet – außer bei Vorsatz – nicht für nicht vorhersehbare Folgeschäden.
  4. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko. Für Verletzungen, die durch andere Teilnehmer oder außenstehende Dritte verursacht werden, haftet der Veranstalter nicht.
  5. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für vom Teilnehmer verwahrte Gegenstände; die Haftung des Veranstalters aus grobem Auswahlverschulden bleibt unberührt.

 

Datenschutzerklärung

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die für die Abwicklung der Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung erforderlichen, vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten soweit datenschutzrechtlich zulässig erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Mit der Registrierung erklärt der Teilnehmer sich damit einverstanden, dass sein Ergebnis einschließlich seiner Firmenzugehörigkeit und seines Namens im Internet veröffentlicht wird, ferner, dass die im Zusammenhang mit seiner Teilnahme gemachten Foto-, Film- und Rundfunkaufnahmen ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden dürfen.